Logo Hagen klein BannerInitiative Internet
für Stade-HagenHagen bearbeitet

Liebe Hagenerinnen und Hagener,

im Kontext unserer Einladung zum 2. Bürgerforum habe ich verschiedene Gespräche mit EWE und der Stadt Stade geführt. Die Situation ist die, dass der Förderantrag immer noch in Hannover in Bearbeitung ist und erst Ende April / Anfang Mai mit einer Entscheidung gerechnet werden kann.

Mir wurde mitgeteilt, dass der Fördertopf ca. 4-fach überzeichnet ist.

Da aufgrund der Feriensituation die Teilnahme-Resonanz nur begrenzt war (ca. 20 Anmeldungen), haben wir uns entschlossen, dass Bürgerforum auf den Zeitraum Ende April / Anfang Mai zu verschieben, wenn eine Entscheidung in Hannover gefallen ist.

Sollte diese positiv ausfallen, wäre ein 2. Forum ggf. nicht notwendig, sollte sie negativ ausfallen, können wir gemeinsam mit Unternehmen und Politik über alternative Lösungen diskutieren, die Internet-Steinzeit in Hagen zu beenden.

Wir werden zu einem alternativen Termin einladen, sobald es Neuigkeiten gibt.

Wir danken für Euer Engagement.
Viele Grüße
Jan Stüben

 

eMail: hageninternet(at)gmx.de 

2011_09_08 Übersicht Unterschriften
schnelles Internet fuer Stade-Hagen

24.11.2011 

Es fehlen noch 450 Rückmeldungen ! ! !

einfach formlos per mail

eMail: hageninternet(at)gmx.de 

Im Rahmen des Bürgerforums für eine schnelle Internetverbindung für Hagen
trafen sich am 08.09.11 über 100 Hagener(innen).

Unternehmensvertreter der Deutschen Telekom, EWE Tel und Stadtwerke Stade diskutierten mit Vertretern aus Orts- und Stadtrat sowie mit Frau Kilian Klinge (CDU) und Frau Nieber (SPD), teilweise auch recht lebhaft, Maßnahmen zur Verbesserung der Breitbandanbindung in Hagen.

Als Ergebnis wurde nach 2-stündiger Diskussion vereinbart, über die Stadt Stade ein sog. Intereressenbekundungsverfahren einzuleiten, um die notwendigen Fördermittel für den Ausbau bereitzustellen. Ferner kamen die Teilnehmer überein, bei einem 2. Bürgerforum Ende November über den Fortschritt des Projekts zu berichten und zu diskutieren.

Die Bürgerinitative "Schnelles Internet für Hagen" bittet daher alle Bürger Hagens, ihre e-Mail Adressen an "hageninternet@gmx.de" zu schicken, damit die BI über den Fortschritt informieren und direkt mit den Bürgern kommunizieren kann.

 

Hagen – das vergessene Dorf?

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger der Ortschaft Hagen,

die Versorgung mit einer schnellen, leistungsfähigen und zukunftsweisenden Internet-Breitband-Technik fehlt in Hagen. Die Politik und die Telekommunikationsanbieter schieben sich seit Jahren den schwarzen Peter zu.

Ernste Folgen!

Die Folgen für Sie und Ihre Familien werden leider zur Zeit noch stark unterschätzt, obwohl sie sehr ernst sind:

Die Ausbildung Ihrer Kinder wird erheblich gefährdet. Insbesondere in den höheren Schulen erweist sich der Zugang zu zeitgemäßem Internet als Erfolgsfaktor für das eigen-initiative Lernen oder auch schlicht für den Zugang zur Wissensgesellschaft.

Der Wert Ihrer Immobilien wird langfristig beeinträchtigt. Ortschaften ohne vernünftige Internet-Breitband-Versorgung schneiden heute bereits im Wertvergleich sehr viel schlechter ab, Immobilien lassen sich schleppend oder nur mit deutlichen Preisabschlägen verkaufen.

Der Zugang zu modernen Informations- und Kommunikationsmedien wie z.B. T-Home Entertain  wird den Hagenern dauerhaft verwehrt.

Helfen Sie sich und helfen Sie Hagen!

Wir werden im Laufe der nächsten Wochen Unterschriften sammeln, um den Kandidaten für Ortsrat, Stadtrat und Bürgermeisteramt in Ort und Stadt klar zu machen, wie schlecht es um die Internet-Wirklichkeit in Hagen bestellt ist. Lassen Sie uns gemeinsam dieses Thema in den anstehenden Kommunalwahlkampf einbringen.

Helfen Sie sich und uns, indem Sie das Dokument herunterladen und unterschrieben uns zukommen lassen oder  Sie erklären Ihre Forderung nach schnellen Internet am besten gleich formlos per e-mail an

eMail: hageninternet(at)gmx.de 

acrobat_50x50

Download Flyer “Schnelles Internet für Hagen”   284 KB 

stade-hagen.de bietet Ihnen Informationen und Formulare als *.PDF-Datei an. Diese können mit dem kostenlosen Programm Acrobat Reader der Firma Adobe gelesen werden. Sollten Sie nicht im Besitz dieses Programmes sein, klicken Sie bitte auf  nebenstehenden Button, um es aus dem Netz herunterzuladen. (Kann bei der schlechten Internetleistung in Hagen einige/viele Minuten dauern) 

Internet im Schneckentempo

Foto DPA

DSL Speedtest

Klicken Sie unten auf "Speedtest starten" um die aktuelle DSL Geschwindigkeit zu messen. Der Speed Test dauert ca. 10 Sekunden.


(c) dsl-speed-messung.de - Speedtest