Briefe

März 2024

Liebe Hagener Bürgerinnen und Bürger,

die letzte Ortsratssitzung der Ortschaft Stade – Hagen fand am 7. März 2024 statt. Dies waren die Themenpunkte der Sitzung:

Erstellung eines weiteren Schallgutachtens im Bereich des Schießstands

Dieser Antrag fand im Ortsrat nicht die Zustimmung und wurde mehrheitlich abgelehnt. Das erste Schallgutachten, das im Jahr 2023 durchgeführt wurde, hat ergeben, dass die Lärmerzeugung am Schießstand im gesetzlich erlaubten Rahmen liegt. Der erste Stadtrat Herr Kolk führt aus, dass dem Gutachten die Frage einer möglichen Bebauung an der Kirchfeldstraße zu Grunde lag und hat den TA Lärm nochmals erklärt. Es sei kein öffentlich rechtliches Einschreiten der Bauaufsicht gegeben. Die im Gutachten genannten Werte, die für die Kirchfeldstraße ermittelt wurden, gelten außerdem für alle weiteren Nebenstraßen, wie auch dem Lemmermannweg.

Ausbesserungsarbeiten Bouleplatz

Eine Ausbesserung muss nicht vorgenommen werden, da die Spieler keinen Handlungsbedarf zur Ausbesserung sehen. Der Spielbetrieb kann ohne Einschränkungen erfolgen. Der Antrag wurde vom Antragssteller auf die nächste Sitzung verlegt.

Bepflanzung der zwei Ausbuchtungen im Lemmermannweg

Hier hat sich der Ortsrat dafür entschieden, die Fläche mit Wildblumen auszusäen. Zum Schutz, damit die Fläche nicht als Fahrstreifen benutzt werden kann, werden hier zusätzlich Steine ausgelegt.

Ausbesserung der Bedachung der Ortstafel in der Ortsmitte

Die abgängige Bedachung der reetgedeckten Ortstafel wird ausgebessert. Da die Kosten für eine Reetbedachung sehr hoch sind, hat sich der Ortsrat hier für eine Reparatur mit Schindeln entschieden.

Versetzung der Tischtennisplatte – Spielplatz Bussardweg

Eine Versetzung findet nicht statt, da die Konstruktion aus Holz marode ist und die Kosten für eine Umsetzung zu hoch sind.

Allgemeines:

  • Tempo 30 in unserer Ortschaft
    Leider treffen immer mehr Beschwerden von Hagenern bei mir ein. Es wird in unserer Ortschaft zu schnell gefahren und die Vorfahrtsregeln werden nicht eingehalten. Bitte beachten Sie, dass in unserer Ortschaft Tempo 30 gilt und die Vorfahrtsregel rechts vor links zu beachten ist. Ich bitte an dieser Stelle alle Verkehrsteilnehmer sich dieser Vorschriften sehr bewusst zu sein, damit keine schlimmen Unfälle passieren. Im Voraus sage ich: „Danke“.
  • Grünpflege in Hagen
    Die Grünpflege in Hagen findet nicht die Zustimmung der Hagener und lässt zu wünschen übrig. Die Verwaltung teilte dem Ortsrat mit, dass Personalmangel und immer mehr zu pflegende Flächen der Grund seien, dass die Stadt ihren Aufgaben nicht mehr gerecht werden kann. Der Rat der Hansestadt Stade tut sich schwer damit, für mehr Personal Geld im Haushalt einzustellen.
  • Neues Feuerwehrfahrzeug benötigt mehr Raum
    Die Hagener Feuerwehr bittet die Bewohner der „Vogelstraßen“ um Mithilfe. Das neue, sehr viel größere Feuerwehrfahrzeug kann diese Straßen nicht passieren, wenn Fahrzeuge auf beiden Seiten der Straße stehen. Parken Sie bitte nur noch auf einer Seite der Straße! Wenn Hilfe von der Feuerwehr kommen soll, müssen die Feuerwehrkräfte den Einsatzort schnellstens erreichen können und keine Umwege fahren müssen.
  • Ausbau des Bahnhofs in Hagen
    Ich habe die Mitteilung bekommen, dass der Bahnhof in Hagen reaktiviert wird. Die EVB und die LVG Niedersachsen haben sich darauf geeinigt. Eine Planung ist in Auftrag gegeben worden und man rechnet mit der Eröffnung des Bahnhofes im Jahr 2027. Die EVB bedankt sich für die aktive Unterstützung der Hagener Bürger und Bürgerinnen.
  • Termin Osterfeuer:
    Unser jährliches Osterfeuer findet am 30. März 2024 statt und wird um 19:30 Uhr angezündet. Der Platz hierfür ist am Fredenbecker Weg / Ecke Kornstaße. Die Anlieferungen für das Osterfeuer können am 30. März in der Zeit von 8:00 bis 16:00 Uhr erfolgen. Angeliefert werden dürfen nur Geäst oder Büsche. Baumstämme von mehr als 15 cm Durchmesser und Stoppen werden nicht angenommen. Für das leibliche Wohl sorgen wieder unsere Hagener Vereine.Ich wünsche allen Hagener Bürgern und Bürgerinnen ein frohes Osterfest

    Ihre Ortsbürgermeisterin

    Inge Bardenhagen

Weitere Beiträge

Hagener Osterfeuer 2024

Ostersamstag war wieder Osterfeuer in Hagen. Der Wettergott hatte Einsehen und schickte einen lauen Frühlingsabend. Fast 400 Besucher erfreuten sich am Osterfeuer und an dem

Fahrrad-Rastplatz in Hagen

Rechtzeitig zu Ostern ist der Fahrrad-Rastplatz auf der Hagener Hauptstr. fertiggestellt worden. Hier können die Radler in der Hütte eine Pause einlegen. An der Info-Tafel